news | homepage ist on

Ich hatte ein paar Tage zuvor wieder einen dieser spontanen Einfälle. Einen dieser von mir bekannten Geistesblitze, die ich direkt umsetze ohne länger darüber nachzudenken. Und daraus ist nun diese Homepage entstanden. Die Erstellung einer Homepage gehört für mich heute zum Leben wie einen Baum pflanzen, Kinder bekommen etc. Unabhängig von Facebook, Xing und Co. und zugeschnitten auf meine individuellen Bedürfnisse und vor allem in einem freien und unabhängigen Raum.

Ich habe nur das hineingebaut, was ich benötige: Da wäre eine gallerie mit besonderen Momenten in Form von Fotografien, die mich inspiriert haben auf den Auslöser zu drücken. Daneben befindet sich ein Bereich für projekte, um meiner Leidenschaft nach Texten nachzugehen. Das teilt sich dann in den privaten Bereich, der zunehmend ausgebaut wird und aktuelle Buchprojekte beinhaltet und dem wissenschaftlichen Bereich, der sich um Gesundheitsökonomie und Management im Gesundheitswesen dreht. Im d-blog (d steht übrigens für david) blogge ich ab und an etwas über meine eigenen Publikations- und Buchprojekte, über Zitate und Schriften anderer, Portraits von Bekannten; alles was mich irgendwie inspiriert hat. Natürlich werden hier auch anstehende größere Reisen dokumentiert. Ein Tagebuch soll es jedenfalls nicht werden. Wo das genau hingehen soll, weiß ich selbst noch nicht. Den Bereich, bei dem nur bestimmte Menschen Zugriff haben, habe ich cloud (Wolke) genannt. Hier sind eher private Infos für Familie und Freunde - wenn ich mal wieder unterwegs bin. Darüber hinaus war es mir wichtig, dass das Ganze auch auf mobilen Endgeräten wie dem iPhone etc. vernünftig und optimiert dargestellt wird. Mein Opa will die Geschehnisse schließlich auch vernünftig mit seinem iPad verfolgen können.

Ziel war es, meine Vorstellungen mit meinen spärlichen HTML-Kenntnissen zu matchen und in kurzer Zeit diese Hompepage zu realisieren. Der Rahmen steht - Ziel erreicht. Das reicht für den ersten Blogeintrag in meinem Blog. Für konstruktive Hinweise zu Form und Inhalt bin ich dankbar.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christoph Hansen (Freitag, 14 September 2012 16:34)

    colle Sache dat! Herzlichen Glückwunsch! Dass das eine Erfolgsgeschichte werden wird, versteht sich wohl von selbst -wenn man Sie kennt.