veranstaltung | medienpreis menschenrechte 2013

© amnesty
© amnesty

Auch in diesem Jahr wird der Marler Medienpreis für Menschrechte verliehen. In diesem Jahr ist es die 8. Verleihung. Da letztes Jahr das Radio im Fokus stand ist dieses Jahr wieder das Medium Fernsehen dran. Der Wettbewerb hat bereits begonnen: Es werden von der ai-Gruppe um Rolf Opalka wohl etwa 140 bis 150 Beiträge erwaret, die von der Jury bewertet werden müssen. Wir sind als Hochschulgruppe wieder an der Juryarbeit aktiv beteiligt. Die Bekanntgabe der Nominierten findet im April 2013 statt. Die Preisverleihung ist auf den 18. Mai 2013 in Bochum terminiert. Weitere Infos unter der offiziellen Internetseite: http://www.m3-amnesty.de/


Kommentar schreiben

Kommentare: 0