Meet the author auf der Corporate Health Convention

Die Digitalisierung ist auch im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) angekommen und wird in Zukunft das klassische BGM stark beeinflussen. Viele Unternehmen machen sich gerade auf den Weg das bisherige analoge BGM mit digitalen Instrumenten zu erweitern – hier wird von BGM 3.0 gesprochen.

 

Das vorliegende Buchprojekt von Prof. Dr. David Matusiewicz und Linda Kaiser (beide FOM Hochschule) versucht das digitale BGM zu definieren und zu systematisieren. Es sollen Chancen und Grenzen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden: Unternehmen, Mitarbeiter, Krankenkassen, Forschung, Beratung sowie die Anbieter von BGM-Instrumenten und Software. Vom Großkonzern bis hin zum Start-up Unternehmen. Von jahrelangen Erfahrungen bis hin zu Zukunftsthesen. Von etablierten Akteuren bis hin zu Newcomern im Bereich des Corporate Health. Zudem wird der ordnungspolitische Rahmen aufgezeigt und es werden Ansätze der wissenschaftlichen Evaluation von digitalen BGM-Maßnahmen vorgestellt.

 

Mehr Infos erhalten Sie in einem ausführlichen Interview.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0