Artikel mit dem Tag "Buchrezension"



06. September 2012
Das Buch hat mich schon in der Buchhandlung angesprochen, als ich es das erste Mal sah: Ein kleines und handliches Format mit mattem Umschlag - das Auge liest schließlich mit. Und das ist übrigens auch der Grund, warum es das Buch im Zeitalter von Kindle's und anderer eReader noch gibt. Es liegt gut in der Hand und man hat ein Glücksgefühl, weil man mit dem Blättern das Vorankommen im Buch sieht. Zurück zu den 52 Denkfehlern: Jeder Denkfehler (englisch: Bias) ist auf ein paar wenigen...