lebenslauf

David Matusiewicz ist Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Gesundheitsmanagement an der FOM Hochschule - der größten Privathochschule in Deutschland. Seit 2015 verantwortet er als Dekan den Hochschulbereich Gesundheit & Soziales und leitet als Direktor das Forschungsinstitut für Gesundheit & Soziales (ifgs). Darüber hinaus ist er Gründungsgesellschafter des Essener Forschungsinstituts für Medizinmanagement (EsFoMed GmbH) und unterstützt als Gründer bzw. Business Angel punktuell Start-ups im Gesundheitswesen (bspw. Health Innovation GmbH).

Vor seiner Professur arbeitete er mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Jürgen Wasem am Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen in den Arbeitsgruppen „Gesundheitsökonomische Evaluation und Versorgungsforschung“ sowie „Gesundheitssystem, Gesundheitspolitik und Arzneimittelsteuerung“. Berufserfahrung sammlte Matusiewicz bis 2017 zudem in der Stabsstelle Leistungscontrolling einer gesetzlichen Krankenversicherung (Betriebskrankenkasse u.a. von Thyssen Krupp) und bis 2014 als  Geschäftsführer bei der Forschungsnahen Beratungsgesellschaft im Gesundheitswesen (ForBiG GmbH) - einem Spin-Off des Lehrstuhls für Medizinmanagement.

 

PERSÖNLICHE ANGABEN


Geburtsjahr 1984
Familienstand                 ledig
03.2005 – 08.2008
 

BERUFSERFAHRUNG


06.2017 - heute

DGFM e.V. - Mensch. Medizin. Markt.

Vorstand

08.2014 - heute

                                           

FOM - Hochschule für Oekonomie und Management

Professur für Gesundheitsmanagement

Dekan Gesundheit & Soziales

Direktor Institut für Gesundheit & Soziales (ifgs)

04.2014 - heute

Essener Forschungsinstitut für Medizinmanagement
(EsFoMed GmbH), Gründungsgesellschafter

11.2009 - 06.2017

Novitas BKK - Gemeinsam Gesund

Controller - Stabsstelle Vorstand

12.2010 - 08.2014

Forschungsnahe Beratung im Gesundheitswesen (ForBiG GmbH)

Geschäftsführer, Senior-Consultant

08.2008 - 08.2014

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement

Prof. Dr. Jürgen Wasem, Universität Duisburg-Essen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Postdoc

10.2011 - 11.2011

Leuphana Universität, Lüneburg

Lehrbeauftragter/Gesundheitsmentor

03.2005 - 08.2008

Studienkreis Nachhilfe GmbH, Dorsten

Lehrbeauftragter

11.2006 - 01.2007

Institute of Diplomacy - Int. Studies, Bangkok

Referententätigkeit

10.2005 - 07.2006

Westfälische Hochschule, Gelsenkirchen

Leitung Mathematik- und Statistik-Tutorien

03.2005 – 08.2008
 

AKADEMISCHER WERDEGANG


10.2012 - 11.2012                             

 

University of Otago, New Zealand

Centre for Health Systems (CHS)
Forschungsaufenthalt

09.2008 - 06.2012

Medizinische Fakultät, Universität Duisburg-Essen

Aus dem Alfried Krupp von Bohlen und Halbach

Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement

Promotion

10.2004 - 03.2009

Westfälische Hochschule Gelsenkirchen

Management im Gesundheitswesen

Diplom

10.2006 - 03.2007

Rajamangala University of Technology, Bangkok

International Business Management

07.2006 - 08.2006

Beijing University of Technology, Peking

Economics and Management School

08.1994 - 07.2003

Willy-Brandt-Gymnasium, Oer-Erkenschwick

Abitur

 

AUSZEICHNUNGEN


2016

Health:Angel - Health Media Award, Bonn

2016

1. Platz - Sience Slam, FOM Science Night, Essen

2013

DAAD-Stipendium: iHEA 9th world congress, Sydney

2012

Forschungsstipendium der Universität Duisburg-Essen

University of Otago, New Zealand

2012

Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn

Kompass der Sozialen Demokratie

2011 DAAD-Stipendium: iHEA 8th world congress, Toronto
2011 Stipendiat e-Fellows, Hamburg
2006

Auszeichnung International Competence

Rotary International Stipendium - Schloß Horst Gelsenkirchen

EHRENAMTLICHES UND SOZIALES


06.2008 - heute

Amnesty International

Gruppensprecher, Marler Medienpreis für Menschenrechte (M3)

03.2012 - 11.2015

YL Gesundheitsparlament, Düsseldorf

Präsidium

07.2003 - 04.2004

Zivildienst Caritas e.V.

Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung

01.1994 - 05.2002

Kirchengemeinde St. Josef, Oer-Erkenschwick

Gemeindearbeit/Ministrant

MITGLIEDSCHAFTEN


seit 2017 Deutsche Gesellschaft für Führung und Marktorientierung in der Medizin und Pfege (DGFM)
seit 2016 Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen (GRPG)
seit 2015 Rotary Club
seit 2012 European Conference on Health Economics (ECHE)
seit 2011 International Health Economics Association (iHEA)
seit 2010 Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (dggoe)

SPRACHKENNTNISSE


  Deutsch, Englisch, Polnisch, Russisch, Latein (großes Latinum)

 

INTERESSEN


  Wissenschaft, Publizieren, Lehre, Literatur, Gesundheitsökonomie, Gesundheitsmanagement, Gesundheitspolitik, Digitale Gesundheit, Reisen, Fotografie, Kultur, Politik, Fitness u.v.m