AMNOG – Qualitätskatalysator oder Innovationsbremse?

 

Da der Koalitionsvertrag der Großen Koalition (GroKo) den Arzneimittelmarkt ausgespart hat, bleiben drängende und dringende Fragen der Weiterentwicklung des Regulierungsrahmens offen, die es zu klären und zu thematisieren gilt:

  • Wie kann der Interessenausgleich zwischen Herstellern und Kassen in Preisverhandlungen und Schiedsstelle besser gelingen?
  • Wie kommen wir zu einer belastbaren Ableitung der Zahlungsbereitschaft der Gesellschaft für Zusatznutzen?
  • Welche Rahmenbedingungen brauchen wir, damit der Mischpreis nicht nur erhalten bleibt, sondern auch angemessen in den Regionen gelebt werden kann?
  • Ist die Europäische Nutzenbewertung nur ein Schreckgespenst oder sind damit auch berechtigte Hoffnungen verbunden?

Unter dem Motto “Schiedsstelle trifft Wissenschaft und Praxis” bietet die EsFoMed GmbH im Rahmen der AMNOG-Tagung am 15.06.2018 im Atlantic-Congress Hotel in Essen eine lösungsorientierte Plattform für Impuls- und Fachvorträge relevanter Interessenvertreter zu den wichtigsten aktuellen Entwicklungen und vor allem zu den Erfahrungsberichten aus X-Jahren Schiedsstellenerfahrungen. Wir freuen uns hierfür besonders namenhafte Referenten gewonnen zu haben:

  • Prof. Dr. Jürgen Wasem, AMNOG-Schiedsstellenvorsitzender
  • Dr. Marco Penske, Boehringer Ingelheim
  • Henning Anders, Möhrle Happ Luther
  • Prof. Dr. Dieter Cassel, Universität Duisburg-Essen, MSM
  • Dr. Ulf Maywald, AOK Plus
  • Dr. Markus Frick, vfa
  • Dr. Antje Behring, G-BA

In der moderierten Podiumsdiskussion treffen der AMNOG-Schiedsstellenvorsitzende, Prof. Dr. Jürgen Wasem, Wissenschaftler und Fachexperten anschließend direkt aufeinander. Die Teilnehmer bekommen einen Rahmen, um den Fachleuten spezifische Fragen zu stellen: Wissen von Experten für Praktiker. Unsere Veranstaltung versucht nicht nur neue Fragen aufzuwerfen, sondern auch Ihre Fragen zu beantworten.

Die Tagung richtet sich dabei vornehmlich an Market Access-Verantwortliche der Pharmaindustrie, aber auch an interessierte Krankenversicherungen und andere Gesundheitsorganisationen.

 

Veranstaltungstermin: 15. Juni 2018
Veranstaltungsort: ATLANTIC - Congress Hotel Essen (Nordrhein-Westfalen)

Download
EsFoMed_AMNOG-Tagung_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 568.6 KB

Morbi-RSA Symposium in Essen

 

Ein Battle zwischen Kassen(-arten), eine Vielzahl von Veröffentlichungen und anhaltende Hoffnungen in neue Gutachten – das Thema Morbi-RSA erhitzt nach wie vor die Gemüter der Kassenlandschaft. In Essen, der „Grünen Hauptstadt Europas“, versammeln sich am Montag, den 20.11.2017, erneut die wichtigsten Morbi-RSA-Experten im Rahmen des 6. EsFoMed-Symposiums, um aktuelle wissenschaftliche, politische und praxisrelevante Fragestellungen rund um den Morbi-RSA zu diskutieren und Lösungen vorzustellen. 

 

Teilnehmer zum Morbi-RSA Symposium 2017 in Essen waren:

  • Dr. Sylvia Demme (Bundesversicherungsamt, Leiterin des RSA-Referats)
  • Prof. Dr. Jürgen Wasem (Inhaber des Lehrstuhls für Medizinmanagment, Universität Duisburg-Essen)
  • Prof. Dr. Klaus Jacobs (Wissenschaftliches Institut der AOK - WIdO, Geschäftsführer)
  • Franz Knieps (BKK Dachverband, Vorstand)
  • Peter Kaetsch (Sprecher RSA Allianz und Vorstandsvorsitzender BIG direkt gesund)
  • Dr. Anja Schramm (AOK Bayern, Leiterin Versorgungsmanagement)
  • Ines Weinhold (WIG² Institut, Leiterin Gesundheitsökonomie)
  • Dr. Robert Paquet (Freier Journalist und Berater)
  • Prof. Dr. David Matusiewicz (Gesellschafter EsFoMed/FOM)

 

Im Rahmen des Symposiums werden Impuls- und Fachvorträge zu den wichtigsten aktuellen Geschehnissen gehalten. In der anschließenden fachlich moderierten Podiumsdiskussion treffen Wissenschaftler, Politiker und Praktiker direkt aufeinander. Die Teilnehmer bekommen einen Rahmen, um den Fachleuten spezifische Fragen zu stellen: Wissen von Experten für Praktiker. Unsere Veranstaltung versucht nicht nur neue Fragen aufzuwerfen, sondern auch Fragen zu beantworten. Das Symposium richtet sich an Führungskräfte von gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie an alle anderen Organisationen im Gesundheitswesen.

 

Veranstaltungstermin: 20. November 2017
Veranstaltungsort: ATLANTIC - Congress Hotel Essen (Nordrhein-Westfalen)

Download
EsFoMed_Morbi-RSA Symposium Flyer 2017_F
Adobe Acrobat Dokument 1'010.5 KB